torpedo light bei der theaterFussballEM

die 43. theaterfussballEM in graz, veranstaltet von List-Halle und Schauspielhaus Graz, war ein voller erfolg: die 27 mannschaften kämpften sich trotz teilweise widrigsten äusseren bedingungen durch den 92 spiele langen turniertag auf dem GAK-trainingszentrum. dass am ende ein team gewinnt, war vorher zu sehen, aber bei weitem nicht das wichtigste an diesem tag, der mit einem fetten dinner&fest in der List-Halle zu ende ging.
kein fussballgrossevent in graz, bei dem der FCTG nicht irgendwie mit mischt. das management des FC Torpedo Ritter Graz wurde für die turnierleitung eingekauft und machte nach eigenem ermessen einen guten job, das finale fand plangemäss um 17:30 statt. die spielenden torpedisti, immerhin 4 an der zahl waren sportlich gesehen mässig erfolgreich: stoffi b., geko, andi f. und mazze – allesamt in den reihen der HLH – konnten am ende durch ein souveränes, strafverifiziertes 3:0 (gegner nicht mehr spielfähig) die goldene ananas noch abwenden. aber sie waren mit vollem einsatz dabei und die weissen HLH-trikots waren am ende alle ehrlich dreckverschmiert. szene des tages war eine spektakuläre, nicht ganz regelkonforme handabwehr von stoffi b. in höchster bedrängnis.

Ein Gedanke zu „torpedo light bei der theaterFussballEM

  1. krsztof

    Hier seitens der veranstalter ein grosses lob an das fctg management
    die hlh wird natürlich die beiden testkicks finanziell übernehmen und
    sich auch für die grosse hilfe erkenntlich zeigen, genaueres dazu folgt
    hannes und stefan ihr seits
    wödklasse gwen!
    lg sto

Kommentare sind geschlossen.