die (fast) perfekte saison

mit einer niederlage endete die heurige freiluftsaison des FCTG, einer bitteren noch dazu, verhinderte sie doch, dass die ewige bilanz nach dem jahr 2011 positiv steht. das ist aber auch der einzige wehrmutstropfen, ein fast in klammer eben.

es war schlichtweg die perfekte saison, in der die sportlichen ziele des vereins gleich so dahinpurzelten: aufstieg im stammtischcup, erster turniersieg, grossartige positive jahresbilanz. neben diesen messbaren kriterien, gibt es noch einiges mehr an positivem, wie der generalmanager im interview frohlockt: „wir haben einen stabilen kader, der gross genug und sehr homogen ist. es ist klar, dass es im lauf einer saison immer wieder zu ausfällen kommt. mit der derzeitigen kaderstärke von uns kein problem.“ zudem wird dem trainer ein grosses lob gezollt: „trainer messner hat es geschafft, unser riskantes und nicht mehr unserer altersstruktur entsprechendes 4-4-2 auf ein solides 3-2-3-2 umzubauen – und das in nur zwei saisonen.“ die sportliche leitung ist angesichts dieser fakten mit sich mehr als zufrieden und daher ist es kaum verwunderlich, dass der generalmanager just jetzt seinen hut zieht. „nach sechs langen, schönen jahren als generalmanager des FC Torpedo Ritetr Graz, gehe ich , wenn es am schönsten ist. ich habe als sportlich verantwortlicher die jahre 08 und 09 durchgetaucht, die nicht immer einfach waren. durch den kaderumbau und die damit einhergehende neue motivation, übergebe ich jetzt funktionierende strukturen, auf die mein nachfolger aufbauen kann. es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut. viva torpedo!“ sagt er und tritt ab. neben dem GM wird mit dem derzeitigen kassier ein weiteres mitglied der führungsriege abtreten und den weg für frisches blut im vorstand frei machen. „als kassier muss man bei der mannschaft sein, das werde ich absehbare zeit lang nicht sein, daher mein abgang. ich strebe ein repräsentatives amt im verein an, dem ich so sehr verbunden bin.“

also, vieles neu im nächsten jahr beim FCTG, eine spannende generalversammlung ist zu erwarten. auf dass die nächste saison so erfolgreich wie die heurige werde!

Ein Gedanke zu „die (fast) perfekte saison

  1. mrjohnjo

    rückttritte vor dem erreichen des 50zigsten Lebensjahres sind unakzebtabel, meine ich!

Kommentare sind geschlossen.