stadtFUSSBALLgraz

der FC Torpedo Ritter Graz hat 2008 mit dem projekt stadtEUROPAMEISTERSCHAFTgraz grazer mit verschiedensten migrations- und sozialen hintergründen zusammen gebracht, um das gemeinsam zu erleben, was alle vereint: fussball. in einem langen und intensiven prozess wurden mannschaften gesucht und zusammengestellt und die regeln für das gemeinsame spiel festgelegt. dem veranstalter und allen teilnehmenden teams ist einiges gelungen worauf man nicht ohne stolz zurück blicken kann:

10 mannschaften qualifizierten sich für die stadtEURO. rumänen, kosovaren, slowaken, deutsche, österreicher, griechen, italiener, türken, mazedonier und bosnier stellten stadtnationalmannschaften. spieler unterschiedlichster sozialer schichten und verschiedenster geburtsjahrgänge jagten gemeinsam und gegeneinander dem ball hinterher. studenten, arbeiter, bettler – ein querschnitt der grazer gesellschaft – mit einem ziel:

das runde ins eckige zu bringen!

die mannschaften wurden von bestehenden (kultur-)vereinen oder durch privatinitiativen geformt, einige mannschaften sind heute ausgangspunkt neuer vereine. einige nationalspieler fanden ihren platz in grazer hobbyfussballvereinen, einige stadtnationalmannschaften sind teil der grazer hobbyfussballturnierszene.
das projekt stadtEUROPAMEISTERSCHAFTgraz kann also auf weit mehr als einen kurzfristigen erfolg verweisen, auch wenn das damalige mediale echo, vor allem durch die fotoausstellung im stadtmuseum, längst verhallt ist.

die stadtEURO war der beginn und es geht weiter:

2010 wird in südafrika die erste fussballweltmeisterschaft auf dem afrikanischen kontinent gespielt.  anlass genug um die runde der stadtnationalmannschaften zumindest um das eine oder andere afrikanische team aufzustocken. natürlich ist eine stadtWM eine stadtWM und deswegen werden wir alles daran setzen auch mannschaften aus anderen kontinenten zu finden und natürlich weitere europäische stadtnationalmannschaften zu begeistern.

wir sind auch dieses mal wieder für jede unterstützung dankbar. wir machen das ehrenamtlich und jedeR mit zivilcourage ist herzlich willkommen – kontakte zu potentiellen stadtnationalmannschaften helfen genauso weiter wie materielle und finanzielle unterstützungen.

stadtFUSSBALLgraz.at soll das portal für all unsere aktivitäten darstellen. hier werdet ihr alles rund um die stadtWMgraz2010 nachlesen können, informationen zu anderen mannschaften einholen können und eure themen, inhalte und veranstaltungen präsentieren. näheres dazu folgt bei unseren treffen.

mit spannung erwartend,

stefan marschnig und hannes fritz (projektleitung stadtFUSSBALLgraz und stadtWMgraz2010)