6:2 Sieg gegen Dynamo Eisteich [30.04.2014]

Beim 6:2 Sieg gegen VSSV Dynamo Kernöl Eisteich machte sich die Anwesenheit von Spielmacher Armin bezahlt. Wolfi als Speerspitze konnte 3 schöne Tore erzielen, in dieser Rolle fühlte er sich sichtlich wohl. Auch die Verteidigung stand dieses Mal besser, wenn auch die Gegner ohne Stürmer „Chri“ auskommen müssen, der durch eine Verletzung bis zum Herbst nur Zaungast bzw. Trainer sein kann. Im Mittelfeld konnte das Spiel des öfteren breit gemacht werden, ein paar Sprints Richtung Corner-Fahne resultierten in gefährlichen Flanken und Stangerlpässen.

Erschreckend leider die Kaderstärke des FCTG, nachdem in der Vorwoche noch 18 Spieler zur Verfügung standen, musste dieses Match 10 gegen 10 gespielt werden. Ohne Streiti war auch kein echter Torwart verfügbar, es wurde durchgewechselt…

In Summe aber ein sehr gutes Spiel des FCTG.